Liedertexte mit Noten

Schon im frühen Kindesalter ist es wichtig und wertvoll, wenn Kinder eine Musikerziehung genießen. Das Erlernen eines Instrumentes fördert nicht nur die Intelligenz, sondern regt auch die Fantasie der Kinder an. Vor allem für Eltern ist dieser pädagogische Schritt ein wichtiger Punkt in der Kindererziehung. In der Schule und der Musikschule gibt es verschiedene Angebote, das Musizieren zu fördern. Um ein Instrument zu erlernen, werden natürlich Notenkenntnisse benötigt. Eltern können hinsichtlich der Erziehung mit ihren Kindern auf spielerische Weise mit diesem recht trockenen Thema umgehen und sich auch im Internet Unterstützung holen.

Auf verschiedenen Internetseiten kann man sich bekannte Liedertexte mit Noten herunterladen und gemeinsam Musik machen. Für Geburtstagsfeiern oder auf Veranstaltungen in der Schule sind diese Dinge sehr wertvoll. Und das Internet kennt keine Grenzen. Für schier jedes Lied gibt es passende Notenblätter. Für Kinder sind die Lieder der Volksmusik sehr gut geeignet. Einfache, verständliche Texte und sehr harmonische Melodien lassen sich nicht nur gut nachsingen, sondern auch schnell auf einem Instrument erlernen. Melodien und Lieder wie “Kuckuck ruft aus dem Wald”, “Vogelhochzeit” oder “Hoch auf dem gelben Wagen” gehören in jedes Notenheft.

Eine Vielzahl von Musikbüchern, die es im Einzelhandel zu kaufen gibt, bietet ebenfalls eine große Auswahl an Liedern, die mit Noten bestückt sind. Egal, ob es dabei um Kinderlieder, Weihnachtslieder oder allgemeine Popsongs geht – der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Für Kleinkinder sind die Noten sogar in verschiedenen Farben aufgemalt, damit man sie besser unterscheiden kann. Fortgeschrittene Instrumentenspieler können sich an den einfachen Noten orientieren und Schritt für Schritt neue Lieder lernen. Glücklicherweise liegen in den meisten Büchern CDs bereit, die zum Üben genutzt werden können.