Geschichten für Gross und Klein

Geschichten-fuer-Gross-und-KleinTexte, die für Erwachsene und Kinder gleichermaßen geeignet sind, fanden sich in den letzten Jahrhunderten wohl nur in der Bibel oder aber in Märchen. Doch ist auch hier Vorsicht bei der Definition geboten. Die Märchen der Gebrüder Grimm zum Beispiel sind in einer ihrer Originalausgaben keineswegs für Kinder geeignet und wohl vielleicht auch nicht so gedacht. In der Version für Kinder wurden zahlreiche Passsagen, die sich auf sexuelle Handlungen bezogen oder auch gesellschaftspolitisch nicht tragende Textteile, rigoros entfernt. Sie fielen einer mehr oder weniger freiwilligen Zensur zum Opfer. Die Märchenbücher der heutigen Zeit dagegen heißen: “Der Herr der Ringe” oder “Die unendliche Geschichte”. Auch die Romanfolge “Harry Potter” hat wohl etwas von einem modernen Märchen und ist in unseren Tagen wohl genauso populär wie einstens Karl Mays Abenteuer. Diese Erzählungen sind ja auch nichts anderes als Märchen. Wenn vielleicht auch nicht im Sinne der Literatur, lesbar für jede Altersgruppe sind sie jedenfalls allemal. Literatur für Groß und Klein ist also reichlich vorhanden, in Buchform oder als Datenpaket im Internet.

Natürlich beschäftigt man sich, wenn man mit dem Thema der Literatur für Groß und Klein umgeht, mit den Gründen, welche die eine Schrift für Kinder geeignet erscheinen lässt, eine andere wiederum nicht. Zudem auch mit dem Thema, warum bestimmte Bücher nicht für Erwachsene interessant erscheinen. Es geht selbstverständlich um Inhalte und auch um die Formen. Ein aufklappbares Kinderbuch mit der Abbildung einer Stadt voller Fußgänger oder ein Jahrmarktsgetümmel, in der man jeweils die einzelnen Figuren betrachten kann, mag für ein Kind spannend sein, doch für einen Jugendlichen oder Erwachsenen wird das Bilderbuch schnell langweilig. Auf der anderen Seite ist es eine wundervolle Angelegenheit mit einem Kind zusammen dessen Fantasie, die ja durch das Gemälde inspiriert wird, zu durchforschen. Immer wieder neue Einzelheiten mit dem Kind gemeinsam zu erkennen denn es ist spannend zu sehen, auf was das Kind seine Aufmerksamkeit richtet.